Gleitschirmfliegen in Wilderness

Wilderness – eines der Gleitschirm-Paradise in Südafrika. Paragliding in Wilderness bedeutet Ridge-Soaring und weniger Thermikfliegen. In Wilderness wird im laminaren Aufwindband des Seewindes geflogen. Von Startplatzausrichtung SW-SO ist alles geboten. Der schönste Startplatz ist die „Map of Afrika“. Schaut man vom Startplatz Richtung Norden, sieht man von einem speziellen Aussichtspunkt ein Stück Land, das die Form des afrikanischen Kontinents trägt. Daher der Name „Map of Afrika“.

Anfahrt zur „Map of Afrika“

Die Anfahrt mit dem Auto zum Startplatz dauert von Wilderness City (Tankstelle) ca. 15 Minuten. Am Startplatz selbst hat es ausreichend Parkmöglichkeiten.

Die Ausrichtung des einfachen Startplatzes ist SSO-SO. Ab ca. 16km/h Windgeschwindigkeit kann man sich oben halten. Zum Toplanden ist ausreichend Platz. Angeflogen wird von Osten her an den Bäumen entlang.

Alternativ landet man am Beach ein. An der markierten Stelle sind auch Parkplätze vorhanden (Wendehammer einer Sackgasse). Das einzig nervige an der Map of Afrika ist das zurück kommen zum SP! Mitfahrgelegenheiten gibt es bei den ansässigen Flugschulen und Tandems oder Freifliegern – wenn man Glück hat. Unter Umständen wartet man recht lange. Taxis fahren scheinbar nicht zum SP.

Jan von Cloudbase Paragliding gibt einem gerne eine Gebietseinweisung. Unerlässlich ist beim Gleitschirmfliegen in Südafrika eine temporäre Mitgliedschaft im Verband (Sahpa). Diese erhält man bei allen Flugschulen und kostet ca. 20 EUR (200 Rand). Hierbei muss ein 2-seitiges DIN A4-Blatt ausgefüllt werden. Lizenz, Anschrift, Fluggerät…

Viel Spaß beim Fliegen an der Map!

 

 

This Post Has 1 Comment

  1. urs sagt:

    Danke für die Infos, ich werde im November 2013 in Wilderness einige Flüge machen. Ich habe ein Hotel in Wilderness gebucht, von welchem scheinbar direkt gestartet werden kann?! Weiterhin happy landing!

Schreibe einen Kommentar zu urs Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.