B-Schein VS. Ostereier suchen

Das Wetter an Ostern war schon besser. Nicht nur die Nester werden vom Regen weg geschwemmt, nein, auch das Fliegen fällt ins Wasser. Zumindest die Höhenflüge mit technischen Übungen. Und an Thermik darf man erst gar nicht denken.

Tag I war noch mit ein wenig Hoffnung bespickt – allerdings hielten sich die Wolken hartnäckig weit unter Kamm-Niveau. Ok, ein bisschen Theorie musste ja eh abgehalten werden. Pascal hat den rel. trockenen Stoff sehr sympathisch rüber gebracht. Den Nachmittag vertrieben wir uns dann am Übungshang, damit wir wenigstens noch etwas Praxis erfliegen durften. Starten, landen… bissl fliegen. Starts mit geschlossenen Augen waren mal eine neue Erfahrung. Sich einfach auf sein Gefühl verlassen. Lauschen und hinein fühlen, wass der Schirm über einem macht – sehr interessant und empfehlenswert.

Auf dem Heimweg bog ich spontan kurz vor dem Pfändertunnel nach Bregenz ab – ich wollte dan Tag dann doch nicht ohne Höhenflug ausklingen lassen – da kam mir der Pfänder ganz recht, der offensichtlich nur von sehr dezenten Zuckerwattefetzen geküsst wurde. Ich hatte selten so einen sanften Abgleiter an diesem Berg. Ein schöner Ausklang für den ersten B-Schein-Tag.

Heute, an Tag II wurde der Rest an Theorie durchgepeitscht und dann ging es in die Turnhalle zum Turnen mit Turnbeutel… quatsch. Retterwurf- und Packtraining. Jetzt weiß ich endlich, dass meine Rettung am Impress 3 einwandfrei zu ziehen ist und vor allem weiß ich jetzt auch, wie man das Ding wieder einbaut! 🙂 Nach dem aufschlussreichen Turnhallenaufenthalt haben wir unsere Prüfung geschrieben. Soweit ich weiß, haben wir alle (16 Mann/ Frau) bestanden. Gratulation – dann ist diese Hürde auch genommen. Montag geht es dann ans Flugtechniktraining, in der Hoffnung, dass der da oben mitspielt. Hier ein kurzer Eindruck vom Geschehen….

This Post Has 2 Comments

  1. Klaus sagt:

    Hi Nicolas,
    gratuliere, aber was ist denn bei euch der „B Schein“? Das verstehe ich jetzt nicht ganz! Ist das was bei uns die Streckenflug-Berechtigung ist? Wir haben den Grundschein, Pilotenschein (wobei bei diesem nach der Startart unterschieden wird) und der Streckenflug-Berechtigung! (=freies Fliegen) Aber bei keinem der vorgeschriebenen Kurse gibt´s ein Technik-/Performancetraining bzw. Retterwurf- und Packtraining usw., die kann/soll man nur freiwillig machen!
    LG Klaus

Schreibe einen Kommentar zu Klaus Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.