Blick vom Balkon in den XC-Alpen-Vorgarten

Nächstes XC-Ziel. Mir war bis vor ein paar Tagen nicht bewusst, dass ich vom Balkon aus die Ebenalp sehe. Heimfliegen sollte sich aber schwierig gestalten 🙂

 

This Post Has 3 Comments

  1. Klaus sagt:

    Hi Nicolas,
    ich glaub du siehst den Wald vor lauter Bäume nicht!! 😉
    So ein herrliches Panorama, genial!
    Also, der Heimflug müsst sich doch ausgehen, schaut für mich nicht so arg weit aus bis zum Säntis, oder täuscht das?
    LG Klaus

    • admin sagt:

      Hi Klaus, das sind ca. 50km! Bei einem Gleitwinkel von 8,9 komme ich aus 3000m Höhe nur kapp 27 km weit… ohne Aufwind. Überm See gehts dann nur runter… 😉 Ich schau mir das heute bei guten Bedingungen mal genauer an!

  2. Klaus sagt:

    Ups, das sieht nicht so weit aus! Na das ist dann doch eine „kleinere“ Herausforderung! Mal nachdenken, was haben wir über Thermikbildung und so gelernt? Über dem See gibt’s niemals Thermik? Ich habe mit meiner wenigen Erfahrung, über dem Stubenbergsee, wo ich meine Landevolte ziehen sollte, schon Thermik erlebt und bin rauf statt runter! Insbesondere nach einer Kaltfront, wenn der See noch aufgeheizt war! Aber ist halt sehr riskant! Schwimmen ist nicht lustig mit dem Zeug! Wie weit ist es von einem Ufer zum anderen?
    Aber gerade diese Herausforderungen und Lösungsversuche sind es, was mich an dieser Sportart so fasziniert! 🙂
    LG Klaus

Schreibe einen Kommentar zu Klaus Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.