Ostern am Stettelberg

Gestern habe ich mal wieder mein Glück am „Hausberg“ versucht. Leider war der Wind zu schwach zum Soaren und thermisch war auch nichts geboten. Daher 3 stramme Märsche, 3 kurze Flüge, 3 unterschiedliche Perspetiven mit der GoPro. Schön war es trotzdem – alleine schon das Panorama entlohnt 🙂

This Post Has 2 Comments

  1. Axel sagt:

    Hallo,

    kannst du mir Tips geben mit was für einer Einstellung man mit der Gopro am besten filmt? Wär super.

    Gruß Axel

    • admin sagt:

      Hi, das ist relativ. Mit der R4 Einstellung hast Du am meisten Material zum Schneiden. Aber nicht die größte Breite. Ansonsten R5.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.