Tiefschnee-Fliegen in Bezau am 27.11.2010

Gegen halb 11 an der Bergstation angekommen sah es nach einem genialen Tag aus. Noch windstill, blauer Himmel, schöner Neuschnee und der Pistenbulli hatte seine Arbeit bereits getan. Nach einem anstrengenden Aufstieg zur Hinteren Niedere sah die Realität dann doch etwas anders aus. Schneeverwehungen und Windstärken um die 30km/h. Nix für Flieger ohne ausgeprägte Schirmbeherrschung. 🙁

Nach einem Abstieg zum Startplatz Baumgarten wurde die Realität allerdings wieder etwas geradegebogen – hier konnte man sich bei wenig Wind im Tiefschnee dann doch noch „rausschmeißen“. An der Mittelstation konnte man ebenfalls gut starten, bei Windstille oder wechselhaften Berg- und Tallüftchen. So ließ sich die Märchenlandschaft an diesem Tag dann doch noch aus der Luft aufsaugen …

This Post Has 2 Comments

  1. Michael May sagt:

    Hallo Admin
    Dein Video ist wirklich gut geworden. Wie alle deine Videos.
    Ich habe auch eine Go Pro, habe aber noch kein vernüftiges Bearbeitungsprogramm gefunden.
    Aber wenn ich deine Videos sehe, habe ich noch Hoffnung.
    Bis dann und weiter so schöne und sicher Landungen,
    Michael

  2. Paul sagt:

    Update zu Bezau: War heute wieder vor Ort. 10 Kt Süd lt. Vorhersage den ganzen Tag. Tatsächlich warens dann vielleicht 5 km/h Südost. Beim zweiten Flugversuch warens bis zu 30 km/h Süd, wie die Messtation meinte. Schon verrückt. Langsam hab ich genug von Bezau’s Launen! 🙂

    @Michael: Unter Windows bin ich mit Sony Vegas Studio Platinum recht zufrieden. Kostet hald ein paar Euro, wenn man ehrlich ist.

    LG, Paul

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.