Erster Flug Richtung Bezau von der Stütze

Gestern war es soweit. Auf den Talwind kann man sich zu dieser Jahreszeit nicht mehr verlassen und somit bestimmt der überr. Wind immer mehr das Terrain. Bei 20 km/h S/SW ging es zu Fuß zur Liftstütze, zum Startplatz Richtung Bezau. Der Wind hat immer mehr nachgelassen, sodass man bei einem angenehmen 10er Wind ohne große Mühe abgehoben ist.

Der Plan, am Grat entlang auf die Andelsbucher Seite zu fliegen, ging für mich nicht ganz auf, da ich zu viel Höhe verschenkt habe. Somit habe ich zumindest mal das Landefeld in Bezau kennen gelernt. Damit ich nicht zu weit laufen musste (Auto stand in Andelsbuch), habe ich mir einen schönen Landeplatz in der Nähe des Busbahnhofs ausgesucht. Bei ca. 30 km/h Talwind landete ich dann fast im Stand auf einer schönen, gemähten Wiese.

Via Anhalter ging es dann zurück nach Andelsbuch. Ich hatte Glück – gleich das erste Auto hat mich mitgenommen, und war zufällig ein Flugschüler, der mich bis zum Parkplatz Andelsbuch gebracht hat – vielen Dank! 🙂

This Post Has 0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.